Klaus-Peter Jörns

Aktuelles

   print

Nachrichten

 

 

Im Folgenden gebe ich den Text des Vortrags wieder, den ich zur Eröffnung der Tagung "Ein Lämmlein geht und trägt ..." - War Jesu Tod ein Opfer? Neue Einsichten zur Passion Jesu und ihre Folgen für Gottesdienst und Kirchenmusik, 7.-9.10.2015 im Michaeliskloster Hildesheim gehalten habe. Er ist im wesentlichen textidentisch mit der Fassung, die das Michaeliskloster in seine Homepage eingestellt hat: www.michaeliskloster.de/agk/Material/: "Unser bisheriges Verständnis von Sünde, Sühne und Opfer wird durch eine evolutionäre Anthropologie in Frage gestellt. Zugleich eine Kritik des EKD-Textes "Für uns gestorben". Im Heft 83 der Reihe "Für den Gottesdienst", Februar 2016, S. 5, ist eine von mir formulierte Kurzassung dieses Vortrages abgedruckt.

Im Anschluß an den genannten Vortrag - in ungekürzter Form - gebe ich hier auch die zweiteilige Liturgie wieder, die aus einer "Wechselseitigen Lossprechung und der Feier der Lebensgaben Gottes" besteht. Diese Liturgie ist im Heft 83, Februar 2016, S. 22-27, abgedruckt worden.

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Weiterlesen